3

Manifestieren ist nicht DEIN Job – habe eine Vision!

5 wichtige Tipps, wie deine Vision zur Wirklichkeit wird, denn das Manifestieren ist ein automatischer Prozess. Du musst nicht wissen, WIE das geschieht. Wichtig ist nur, dass du erkennst, dass deine Überzeugungen über dich und deine Vision vom Leben immer die entsprechenden Resultate hervorbringen.

Die Qualität deiner Gedanken, Emotionen, Worte und dein Glaube strahlen wie beim Fernsehen ein Programm aus. Und dieser Film kehrt in Form von Erfahrungen wieder zu dir zurück. Deine Aufgabe ist es das Drehbuch für deinen Film wieder in die Hand zu nehmen:

1. Habe die beste Vision über dich selbst

Wenn du ein klares Bild von dir hast, was du sein willst, was du erleben willst, welche Art Menschen du treffen möchtest, dann ist das der Same zu deiner Verwirklichung. Das Manifestieren ist immer ein sekundärer, ein fast automatischer Prozess. Deine Verantwortung ist es, eine klare Vision von dir und deinem Leben zu haben. Dazu gehören alle deine Wünsche. Es gibt im ganzen Universum keine Macht, die dir irgendeinen Herzenswunsch verweigern würde.

Vision ist die Kunst, Unsichtbares zu sehen

Jede Vision beginnt mit einem Wunsch. Hast du einen klaren Wunsch, dann ist dieser Wunsch aus deinem tiefen Herzen geboren. Du musst nicht zweifeln, ob dir irgendjemand (vielleicht Gott oder das Universum?) diesen Wunsch auch erfüllen wird. Der Zweifel ist schon der Tod deines Wunsches. Akzeptiere den Wunsch als eine Gabe, als ein Geschenk, welches du in diesem Leben haben sollst. Mehr dazu  Wunsch und Wille sind der Treibstoff deines Lebens

2. Sei dankbar über deine Vision

Mit deiner Dankbarkeit bist du überzeugt, dass deine Vision, was du haben oder sein willst, bereits real hast oder bist. Der Duden erklärt Vision als eine richtungweisende, erneuernde Zukunftsvorstellung. Der kreative Prozess im Unsichtbaren reagiert auf deine Gefühle, die mit deiner Zukunftsvorstellung verbunden sind.

Ein Gefühl der Dankbarkeit sendet eine starke Energie aus. Dankbarkeit vibriert auf der Frequenz „HABEN & FÜLLE“. Gleiche Art kommt immer zu Gleichem. Daher bringt dir das Leben immer nur die Dinge oder Erfahrungen in dein Leben, auf deren Frequenz du eingetuned bist. Ist es „Freude und Dankbarkeit“ oder „Zweifel und Angst“? Was deine Gedanken und Gefühle dominiert ist deine Welt.

Jetzt verstehst du, warum eine dankbare Haltung so wichtig in diesem kreativen Prozess ist. Bitte lese dazu auch den Blogartikel Dankbarkeit – Der schnellste Weg zum Glück!

3. Habe eine leidenschaftliche Vision

Lade deine Ideen mit deiner Leidenschaft auf. Träume davon, rede darüber, schreibe sie auf, suche dir Gleichgesinnte. Lese so viel du kannst über dieses Thema und fühle dich mit allen Sinnen ein. Willst du zum Beispiel ein Segelboot, dann rieche das Boot, fühle, wie das Wasser beim Segeln in dein Gesicht spritzt. Fühle, wie du das Boot steuerst und sehe dich als glücklicher Besitzer(in). Male dir alles so echt wie möglich aus. Lese Segelmagazine, schaue dir Youtubefilme dazu an. Einfach alles, was dir zu deinem Thema Freude macht.

Diese inneren Bilder werden von deinem Wachbewusstsein (Denken und Fühlen im Jetzt) in die tieferen Schichten des kreativen Manifestations-Prozesses hineingeschickt und es beginnt dann im Unterbewusstsein zu wirken. Die Magie fängt an für dich zu arbeiten. WIE das Segelboot oder was immer du haben willst, dann bei dir eintreffen, das ist nicht dein Job.

Manche Menschen hatten in ihrer Not eine so dringende leidenschaftliche Absicht, dass sich auf der Stelle ihr Wille (ihre Rettung) realisierte. Das nennt man dann Wunder. Im Prinzip ist deine leidenschaftliche Hingabe gepaart mit der Dankbarkeit ein extremer Turbo zur Wunscherfüllung – nur erzwingen kann man nichts.

4. Lebe nach deiner Vision

Gedanken, Worten und Taten müssen auf einer Linie sein. Du richtest dich komplett danach aus und der interne Prozess arbeitet für dich die Dinge aus. Das bedeutet nicht, dass du wie wild etwas tun musst. Dein stilles Übereinkommen, dass das, was du willst jetzt auf dem Weg zu dir ist, bewegt ALLES. Du musst nur die Augen aufhalten und auf deine inneren Impulse achten. Was gibt es als nächstes zu tun?

Sei absolut zuversichtlich, dass, wenn du deine innere „Arbeit“ getan hast, der Prozess zur Manifestation eingeleitet ist und automatisch zu wirken beginnt.

Wann, weißt du, dass du DEINEN JOB richtig gemacht hast? Ganz einfach, wenn du diese hier beschriebene Tatsache als absolut integer anerkennst und mit voller Zuversicht deine Vision lebst. Jetzt, als ob sie bereits existiert.

5. Halte deine Vision im Fokus deiner Aufmerksamkeit

Gebe nicht auf, wenn der Wind mal etwas schärfer in dein Gesicht bläst. Das ist das beste Zeichen, dass sich deine Vision bald verwirklichen wird. Denn die neutrale, immer schöpferische Energie ist 1:1 der Ausdruck deiner Energiefrequenz. Wenn die aufgeladen ist mit Hass und Zorn, dann kommt als negatives Ereignis das heraus, was wir Pech oder Krankheit bezeichnen. Nachdem sich die alte Energie noch mal so richtig aufgebäumt hat, ist sie erloschen. Die Entladung hat stattgefunden. Jetzt kann sich die Energie deiner neuen Vision zeigen. Darum heißt es auch, dass aus dem Negativen, das total Positive hervorkommt.

Bleibe bei deiner Vision. Behalten den Fokus auf das, was du wirklich willst und lasse dich nicht ablenken. Wie ein Laserstrahl bündelst du deine Energie und dein neues Bewusstsein wird sich manifestieren. Es kann gar nicht anders sein. Das ist das „Gesetz des Seins“, welches ich in meinem letzten Blogartikel Das Gesetz des Seins ausführlich beschrieben und erklärt habe.

Wie du dich, deine Wünsche und deine Visionen besser kennenlernen kannst, das verrate ich in meinen Büchern DENKMUSTER BESTIMMEN DEIN LEBEN und DEIN GLÜCK BIST DU

Solltest du meine Bücher bereits kennen, dann würde ich mich sehr über deine Meinung freuen. Auch bei Fragen stehe ich dir unten in den Kommentaren gern zur Verfügung.

Blogartikel auf YouTube

Comments 3

  1. Pingback: 5 Mindhacks um die Verwirklichung deiner Wünsche zu beschleunigen - Mind Redesign

  2. Pingback: Träume dich frei - erschaffe deine Welt... - Mind Redesign

  3. Pingback: Alte Konditionierungen sprengen durch "Silent Subliminals" - Mind Redesign

Kommentar verfassen