2

Mühelos Geld verdienen – alles nur eine Frage der Einstellung

Gleich vorweg. Ich habe eine Menge Kurse zum Thema Geld und Reichtum gemacht und auch viele Erfolgs-Bücher der einschlägigen Bestsellerlisten gelesen. Die Essenz ist immer dieselbe: GELD IST EINE FRAGE DER EINSTELLUNG – Ja!  Und ohne Überprüfung und Korrektur deiner Sichtweise wird das große Geld nicht in dein Leben kommen. Das stimmt auch. Aber muss finanzieller Erfolg immer mit Druck und Stress verbunden sein?

Kennst du deine Einstellung zum Thema Geld?

Wir werden alle in unseren Familien mit einem bestimmten Verhältnis zu Geld und Reichtum konditioniert. Diese Glaubenssätze brennen sich in unser Unterbewusstsein ein und bilden ein Grundgefühl ob und wie wir unser Geld verdienen.

Woran denkst du spontan bei dem Wort Geld?

In meiner Familie hieß es: „Geld liegt auf der Straße – man muss es nur aufheben.“ Das war dann auch tatsächlich so. Als Kind habe ich immer Geld gefunden. Sogar dann, als mir meine Mutter beim Shoppen einmal kein Eis kaufen wollte. „Und wenn ich eigenes Geld finde, darf ich es mir dann kaufen?“ „Jaa!“ Ich wusste einfach, dass es funktioniert. Also habe ich in den Umkleidekabinen mit meinen Augen den Boden gescanned und tatsächlich 1 DM gefunden. Mit der Mark habe ich mir am Softeis-Stand vor dem Kaufhaus mein Eis leisten können. So funktioniert meine persönliche Konditionierung bis zum heutigen Tag. Ich weiß, dass ich immer genug Geld habe, um mir das kaufen zu können, was ich mir wünsche.

Was aber, wenn die Sprüche in deiner Familie rund um das Geld negativer Natur waren? Kannst du dich noch an sie erinnern? Welches Verhältnis zu Geld hatten deine Eltern oder deine wichtigsten Bezugspersonen? War das: „Geld wächst nicht auf Bäumen.“ Oder „Wie gewonnen – so zerronnen.“

Wir müssen uns von diesen Sprüchen befreien

Es klingt komisch, aber diese Sprüche prägen wirklich fundamental unsere Einstellung zu Geld. Überprüfe sie und finde heraus, ob du sie vielleicht inzwischen fallen lassen kannst. Welche Einstellungen zu Geld verhindern, dass sich Wohlstand in dein Leben bilden kann? Viele dieser inneren Blockaden kanst du in meinem Buch Denkmuster bestimmen dein Leben (auch als ebook) erkennen.  Lösche sie aus deinem unbewussten Repertoire, indem du dir jetzt darüber klar wirst.

Darfst du besser sein als deine Eltern?

Neben der Beeinflussung durch Sprüche ist es in manchen Familien sogar unerwünscht, dass die Sprösslinge erfolgreicher werden wie ihre Erzeuger. Unbewusst sind manchmal Eltern, vor allem Väter, neidisch auf den Erfolg ihrer Kinder und möchten auch die finanzielle Macht über sie behalten.

Bist du ein Mädchen?

Frauen haben in unserer Gesellschaft noch zusätzliche negative Suggestion zu korrigieren, die leider immer noch auf das traditionelle weibliche Rollenverhalten einzahlen. Es ist vor allem für Frauen eine große Herausforderung ein eigenständiges Verhältnis zu Geld und Wohlstand zu finden.

Wenn aber der ganze mentale Ballast mal erkannt ist und nicht mehr die Bemühungen Geld zu verdienen durch negative Programmierung untergräbt, wenn die Sache mit den Einstellungen geklärt ist, dann geht es erst richtig ins Eingemachte. Nämlich zur wichtigste Komponente in Sachen MÜHELOS Geld verdienen:

Tue das, was dir wirklich Freude macht

„Wenn du immer das machst, was du gern tust, dann musst du dein ganzes Leben lang nicht arbeiten.“

Denn mit dieser Einstellung empfindet man seine Tätigkeit nicht als das, was mit dem Wort arbeiten assoziiert wird. Die Stunden fliegen dahin. Du bist im Flow. Das ist die Art mühelos Geld zu verdienen. Frage dich selbst: Liebst du die Tätigkeit, mit der du momentan dein Geld verdienst? Ja oder Nein. Wenn nicht dann:

Finde dein Talent heraus

Du weißt nicht, wie das geht? Es ist das, was dir Spass macht. Dein Hobby, dein Steckenpferd, dein Traum. Das was du mit Freude am liebsten den ganzen Tag machen willst. Es ist die Fähigkeit, die ganz tief in deiner Seele eingraviert ist. Etwas, das nur DU so gut kannst. Niemand anderes. Das ist der wichtigste Punkt beim Geld verdienen. Ohne innerer Freude und von Herzen das tun zu können, was man liebt, nützt selbst die allerbeste positive Affirmation zu Reichtum aus den Bestsellern nicht.

Ich höre deinen Gedanken: „ja aber damit kann man doch nicht genug Geld verdienen…“  Ja aber genau hier haben wir sie wieder – die begrenzende Einstellung, die wir ausmerzen wollen. Warum sollte man das nicht können? Auch hier gibt es wieder eine Lösung:

Schaffe einen Mehrwert für deine Mitmenschen

Wenn du deine Leidenschaft zu deinem Beruf machst, dann wirst du ihn auch mit ganzer Hingabe ausführen. Das nennt man Service. Welchen Service bekommen die Leute bei dir, der besser ist, als der von deinem Kollegen oder Wettbewerber? Du bist freundlicher, schneller, besser, liebevoller, genauer, kreativer und und und… Das zahlt sich auf lange Sicht aus, weil deine Kunden merken, dass du richtig viel Spaß daran hast, was du tust. Sie werden dir treu bleiben und dich weiter empfehlen.

Die Zeit der Transformation

Mühelos bedeutet nicht, dass du die Hände in den Schoß legst. Es bedeutet, dass du die Tätigkeit mit Freude machst. Damit du die Übergangszeit von einem ungeliebten Beruf zur Berufung überstehst kann es sein, dass du einige praktische Tipps beherzigen musst:

  • keine Schulden oder Leasing machen. Dann geht es vielleicht langsamer aber du begibst dich nicht in eine Abhängigkeit
  • reduziere deine Festkosten
  • kündige alles, was dir monatlich unnötiges Geld vom Konto saugt, solange du noch in der Aufbauphase bist
  • überprüfe dein Ausgabeverhalten (Urlaub, Auto etc.)
  • spare von Anfang an, damit du damit wieder investieren kannst

Know-how gehört zum Talent

Bilde dich laufend fort oder lerne in Abendkursen, die nötigen Fähigkeiten, die du brauchst um dein Talent professionell zum Beruf zu machen. Irgendwann ist dann der Punkt erreicht, an dem du den Schwenk in den neuen Beruf automatisch machen kannst. Nehme dir dann vor, der Experte auf diesem Gebiet zu werden.

Definiere dein Ziel und verfolge es unerschütterlich

Wenn du alle Einstellungen überprüft hast, dein Talent gefunden hast, deine Entscheidung getroffen hast, fehlt noch eine Zutat: ein klares Ziel und ein unbändiges Durchhaltevermögen.

Bestärke dich mit der größten Motivation, die es gibt: Nämlich, dass du endlich das leben kannst, was du schon immer aus tiefster Seele machen wolltest und es wird dir mit Freude viel Geld bringen.

Create what you love – and love what you create!

Solltest du meine Bücher bereits kennen, dann würde ich mich sehr über deine Meinung freuen. Auch bei Fragen stehe ich dir unten in den Kommentaren gern zur Verfügung.

Blogartikel auf YouTube

 

Comments 2

  1. Pingback: Ein Leben ohne Angst - geht das? - Mind Redesign

  2. Pingback: 7 Elementare Denkmuster für mehr Finanziellen Erfolg - Gratis-eBook - Mind Redesign

Kommentar verfassen